International Food Standard

IFS ist ein Qualitätssicherungssystem des Einzelhandels das seit 2003 in der landwirtschaftlich nachgelagerten Stufe zur Anwendung kommt. Es basiert im wesentlichen auf einem Querschnitt verschiedener DIN ISO Normen in Kombination mit international gültigen Hygienevorschriften für die Lebensmittelbranche sowie der gesetzlich geforderten Rückverfolgbarkeit.

Der IFS Standard stellt hohe Anforderungen an die Unternehmensorganisation hinsichtlich Dokumentation, Schulung und Umsetzung aller geforderten Maßnahmen. Regelmäßige und umfassende Kontrollen einer neutralen Prüfstelle sorgen für die notwendige Sicherheit und Objektivität des Systems.